Geschichte 历史

Geschichte des Vereins Freundschaft mit China, Bern 1983 – 2003
(ursprünglich: Schweizerische Vereinigung für die Freundschaft mit China)

Reisen nach China hat es schon 1972 gegeben. Sie bildeten den Anstoss für das aufkeimende Interesse für das ferne China. 1973 ist daraus eine beachtenswerte Bewegung entstanden. Daraufhin folgte die Gründung verschiedener Vereine. Allerdings war die Bewegung „Connaissance de la Chine“ schon während der Kulturrevolution in La-Chaux-de-Fonds entstanden.

Am 19. 2. 1983 wurden in Bern durch die Delegierten der Vereine die neuen Statuten der „Schweiz. Vereinigung“ in Kraft gesetzt. Sie geben einen guten Einblick in die damaligen Aktivitäten. Sektionen des schweizerischen Vereins waren meines Wissens die Vereine in Bern, Zürich, Winterthur, Basel, Luzern, Biel, Genf, Lausanne und Tessin. National waren bis zu 720 Mitglieder eingeschrieben.

Durch die Vereinigung wurden zahlreiche Reisen organisiert. Delegationen und Persönlichkeiten aus beiden Ländern bereisten China und die Schweiz: Politiker, Regierungsbeamte, Professoren sowie Kulturschaffende wie z.B. Polo Hofer, Dimitri, Franz Hohler und Kaspar Fischer.

Unser Reisebüro „Panda“ in Bern (später in Luzern) leistete dabei hervorragende Dienste: 20 bis 25 Reisen Pro Jahr waren keine Seltenheit.

Ein weiterer Dienst der Vereinigung war die Vermittlung von Abonnementen auf chinesische Zeitungen und Zeitschriften. Unsere Chinaläden in Zürich, Bern und Genf verkauften schon ab 1972/73 Bücher und allerhand chinesische Erzeugnisse. Der Kulturaustausch wurde gefördert durch die Durchführung von Veranstaltungen wie Auftritte chinesischer Tanzgruppen und Orchester in der Schweiz.

Im Zuge des Kulturaustausches Zwischen den Schwesterstädten Zürich und Kunming, entstand dank entscheidender Mitwirkung unseres Vereins der Bambusturm in Zürich und, heute noch offen, der Chinesische Garten. In Kunming fand 1987 eine viel beachtete Ausstellung über die Stadt Zürich statt, an der ich während meiner Chinaferien fast „zuhause“ war. Auch in Kunming arbeiteten jahrelang Spezialisten der Stadt Zürich an der Verbesserung der Wasserversorgung der Stadt und ihrer Umgebung.

Sie sehen also, dass durch den Einsatz engagierter Mitglieder des „Chinavereins“ und weiterer Kreise viel Positives in den Beziehungen unserer beiden Länder entstehen durfte. Der Austausch Schweiz/China und umgekehrt wurde dann immer mehr zum Normalfall. Die grossen Reisebüros haben dann das von unserem Verein in viel Kleinarbeit aufgebaute Reiseangebot weitergeführt. Das Reisebüro „Panda“ wurde 1989 aufgelöst.

Unsere Vereinigung hatte wichtige Kleinarbeit geleistet. Die Nachfolge fand nicht minder aktiv auf privater Ebene statt. Die „Schweiz. Vereinigung“ wurde, nachdem fast alle Lokalvereine nach und nach ihre Aktivitäten beendet hatten, ebenfalls aufgelöst.

Nur ein Verein ist übrig geblieben, und das sind wir!
Still going strong …

(Rückblick von Otto Michel, Bolligen, 22.02.2003)

 

Freundschaft mit China 历史 1983 – 2003
在瑞士各大城市里,都有促进瑞士和中国文化交流的团体。 其中历史比较长的是在伯尔尼的瑞中友好协会。

这 协会在二零零三年刚举办了成立三十周的庆祝。 在七零年代,协会的会员大部份是对中国情况有兴趣的瑞士人。 除了通过讲座,讨论会,订阅杂志等活动来加深对中国的认识外,一个很重要的工作是安排到中国旅游和签证。中国开放以前,外国人要到中旅游是件比较难办的 事。在国内要有招待的单位,私人旅游要有人陪同等。 瑞中友好协会当时就开办了一家叫 “熊猫”的旅行社, 帮忙有兴趣认识中国的瑞士人办签证和旅游的手续。

中国逐步开放后,旅游和签证都简化了。 协会的活动也变成了注重介绍国内的发展。 八零年代开始, 协会会员里华侨和留学生也不断的增多。 到九零年代更添了两国通婚的夫妇和他们家里的孩子们, 每次活动更显得热闹。

今 天的瑞中友好协会,除了夏天的郊游,骑自行车,划龙船等,秋天的瑞士晚会, 舞会, 二月份的春节晚会等活动以外, 每年都特别安排到瑞士机构参观和举办文化讲座。前者是让华侨和留学生有更多机会认识瑞士社会的情况。 近几年的参观包括电台,水力发电厂,邮件分配中心, 水晶玻璃厂等。后者是介绍瑞士和中国的情况, 讲座有瑞士生活知识
(如求职,税务,保险,学语言), 瑞士和中国生活的比较,孔子学说, 风水讲座,从中国角度看人权问题等。也有些活动是因为特殊情况而组织的,象为中国水灾筹款卖物会就是一个好例子。

现在华侨,留学生,对中国 事物有兴趣 的瑞士人, 都有参加瑞中友好协会。 无论是已经在协会里二十多年, 或是刚加入协会的新会员,都很快就成了好朋友。协会的活动,组织,和以往活动的记录与照片, 都在协会的网页www. chinaclub-bern.org上。希望瑞中友好三十年的历史,就是个好开始。以后会有更多的会员,举办更多的活动,增进更多瑞中交流.
(Otto Michel, Bolligen, 2003 二 月22号)

 

Die Jahre 2003 – 2013

Die Anfangsjahre unseres Vereins waren stark politisch geprägt, wie Sie in der „Frühgeschichte“ des Vereins  lesen konnten. Es wurde z.B. über den Aufbau des Sozialismus in der VR China in politischer, wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Hinsicht informiert. Zu diesem Zweck wurden Reisen nach China organisiert. Der gesamtschweizerisch organisierte Verein betrieb ein eigenes Reisebüro. Zudem wurden chinesische Zeitschriften verkauft und Abonnemente vermittelt und Chinaläden in Zürich, Bern und Genf verkauften Bücher und chinesische Erzeugnisse. All dies trifft heute nicht mehr zu.

Nun ist unser Verein schon lange nicht mehr politisch aktiv sondern fokussiert sich auf interkulturellen Austausch. Der Verein hat sich gewandelt und ist nun mehr ein „Familienverein“ oder ein „Freundeskreis“, wo chinesische und schweizerische Kultur miteinander gepflegt werden und ineinander fliessen. Immer noch mit dem Ziel, einander besser zu verstehen, Informationen auszutauschen und Freundschaft zu pflegen. In diesem Sinne schauen wir heute mit Zuversicht in die Zukunft und freuen uns auf weitere schöne Erlebnisse mit unseren chinesischen und China-interessierten schweizer Freunden.

2003 – 2013

   最初几年我们的协会组织受到了强烈的政治攻击,您可以参考以前的相关报道 ( 详见“历史”一栏 )。例如报道中共为了建立政权,处处将信息深入到经济, 社会和文化等领域。出于了解真相,我们组织了去中国旅行,瑞士协会组织拥有自己的旅游公司。那时在苏黎世的中国商店有出售和预订中国报刊,伯尔尼和日内瓦的商店还出售书籍和有关作品。

如今,我们已经不再为政治作宣传了,而是更注重双方文化上的交流,协会已转化为以家庭或朋友为组织,使瑞中两国之间的文化相辅相成。为此,大家将会更加增进彼此相互了解以及加深信息交流,从而维护我们之间的友谊,在这个意义上,我们将带着信心展望未来,期待以后与我们的中国朋友以及对中国感兴趣的瑞士朋友们一起渡过美好时光。

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: